Tourist Information Guide

Barcelona Chair And Pavillion By Ludwig Mies
Van Der Rohe

Page Content

Dieser Artikel gibt Ihnen einen Überblick über die Geschichte des Barcelona Chair und verrät Ihnen, warum er zu einem Klassiker des modernen Design geworden ist und weltweit Leute hinter ihm her sind.

Sie finden hier auch Bilder des Pavillons von Mies, in dem die berühmten Stuhl-Throne von Barcelona aufgestellt sind.

Wie kann ein Sitzmöbel eine solche Berühmtheit erlangen? Warum ist es so schwer, den Barcelona Chair in Möbelgeschäften zu erstehen und wo kann man ihn kaufen? Die Antworten zu diesen Fragen finden Sie alle in diesem Artikel, nehmen Sie sich also die Zeit und lesen Sie weiter.

The famous Barcelona Chair by Mies
Mies Van der Rohe Barcelona Chairs im Pavillion in Barcelona, die als Königsthron genutzt wurden

Die Geschichte des Barcelona Chair beginnt mit dem Namen Mies Van der Rohe und dem Jahr 1929. Der deutschstämmige Mies Van der Rohe wurde 1886 geboren und hat sich zu einem der führendsten modernistischen Architekten seiner Zeit entwickelt. In den 30er Jahren des 19. Jahrhunderts war Mies Van der Rohe eine Zeit lang Direktor des Bauhaus, der weltbekannten deutschen Designerschule. Wie viele Architekten verstand er die Bedeutung des richtigen Mobiliars bei dem Entwurf eines Gebäudes. Es gibt keine Harmonie im Design, wenn die Möbel die Struktur des Gebäudes nicht ergänzen. Mies' Arbeit als Architekt führte ihn geradezu zum Möbeldesign.

Im Jahre 1929 war Barcelona Gastgeber der Weltausstellung und die deutsche Regierung beauftragte Mies Van der Rohe mit dem Entwurf des deutschen Pavillions als Teil der Ausstellung auf dem Montjuïc.

The Pavillion designed by Mies
Im Pavillion von Mies Van der Rohe in Barcelona gab es zwei Barcelona Chairs, einen für den König und einen für die Königin von Spanien.

Mit dem Pavillion hat Mies Van der Rohe seine Vision von einem modernen Gebäude mit offenen Räumen, Glasfassaden, Stahl und vier verschiedenen Sorten Marmor verwirklicht. Nachdem er das Gebäude kreiert hatte, wendete sich seine Aufmerksamkeit dem Mobiliar zu. Das Entwerfen von Möbeln mag im Vergleich zu der Konstruktion eines ganzen Hauses relativ einfach erscheinen, jedoch nicht für Mies Van der Rohe:

"Der Chair ist ein sehr schwieriges Objekt. Wer jemals versucht hat, einen Stuhl zu entwerfen, weiß wovon ich spreche. Es gibt endlose Möglichkeiten und viele Probleme - der Stuhl muss leicht sein, stabil und bequem. Es ist fast noch einfacher einen Wolkenkratzer zu entwerfen, als einen Stuhl." - Mies Van der Rohe 1930.

Die Weltausstellung war ein großes, weltweit beachtetes Ereignis zu dem die spanische Königsfamilie und viele europäische Regierungsvertreter eingeladen waren. Mies Van der Rohe war sich der Bedeutung dieser Ausstellung wohl bewusst.

Seine Aufgabe war es, einen "wichtigen, , sehr eleganten und wertvollen Chair zu entwerfen. Es musste ein monumentales Werk sein. Man konnte nicht einfach einen Küchenstuhl hinstellen'. - Mies Van der Rohe 1929.

Mies Van der Rohe hatte Recht und in der Tat dienten die beiden Stühle als Thron für den König und die Königin von Spanien, als diese den Pavillion besuchten. Zu diesem Zeitpunkt waren die Barcelona Chairs die einzigen Möbelstücke im ganzen Gebäude.

Water display at the Mies Pavillion in Barcelona
Inside the Pavillion in Barcelona

Der deutsche Pavillion wurde sechs Monate nach der Ausstellung abgerissen, dann aber wieder 1983 an seinem ursprünglichen Standort auf dem Montjuïc an der Av. Marques de Comiles aufgebaut.

Von diesem viel versprechenden Start an wurde der Barcelona Chair schnell zu einem Statussymbol, einer Designikone wie Bruers bekannter 'Wassily Chair'. Der augenblickliche Erfolg des Barcelona Chair verdankt sich der Einfachheit und Zeitlosigkeit seines Designs. Man könnte die Bedeutung des Barcelona Chair mit der des ersten Mac in der Computerwelt vergleichen. Beide sind Designerstücke, die ihre Funktion nicht verbergen.

Der Barcelona Chair ist benannt nach seinem ersten Gebrauch und seinem Aufstieg zu Ruhm in Barcelona. Seine Herstellung und sein Verkauf haben seit der Weltausstellung weltweit zugenommen. Mies Van der Rohe hat 1950 eine zweite Version seines Barcelona Chairs herausgebracht. Dabei hat er sich eines rostfreien Stahls bedient, welcher dank neuer Technologien produziert werden konnte.

Der Gebrauch von rostfreiem Stahl ermöglichte es, den gesamten tragenden Rahmen aus einem Guss herzustellen. Mies Van der Rohe war jedoch eigentlich ein Bauhausdesigner, glaubte also an die Funktionalität eines Möbelstückes und an dessen Massenproduktion für die arbeitende Bevölkerung (eine Idee, die heute durch Ikea weltweit erfolgreich verwirklicht wird). Hierin liegt ein Widerspruch, denn der Barcelona Chair ist teuer und für die Massenproduktion ungeeignet.

Die Tatsache, dass der Barcelona Chair schwer herzustellen ist, hat seinen Preis in die Höhe getrieben. Der Preis für einen Stuhl variiert zwischen $600,00 und $3.000,00.

Sie geben Ihr Geld jedoch für ein leicht zu erkennendes Möbelstück aus, welches zudem Kultstatus besitzt. Heute gibt es auch Barhocker und Sofas, die den Konstruktionsprinzipien des Barcelona Chairs folgen, ohne von Mies Van der Rohe entworfen worden zu sein. Diese Möbel besitzen die gleichen Beinkonstruktionen und die gleichen, in Quadrate untergliederten Polster. Sie erwerben diese Möbelstücke am besten online. In der Regel sind sie in schwarz oder cremefarben erhältlich.


Wenn Sie einen Barcelona Chair kaufen möchten, der genau dem Designentwurf von Mies Van der Rohe folgt, müssen Sie sich an eine deutsche Firma namens Knoll Studio wenden. Diese Firma hat 1953 die exklusiven Rechte am Barcelona Chair erworben. Alle diese Stühle haben das Knoll Studio Logo und die Unterschrift von Mies Van der Rohe in ihren Rahmen eingraviert, so dass Sie leicht das Original von der Fälschung unterscheiden können.


Mit jedem Möbelstück, das Sie bei Knoll kaufen, unterstützen Sie mit einem kleinen Betrag das Museum der Modernen Künste in Deutschland, das die Originale der Möbelstücke ausstellt. Wenn Sie also bei Knoll kaufen, geben Sie der Kunstwelt auch etwas zurück.

Aufgrund seiner hohen Produktionskosten ist der Barcelona Chair normalerweise nicht freiverkäuflich in Möbelgeschäften erhältlich. Außerdem wählen die Kunden gerne die Farbe und die Art des Leders selbst aus. Dennoch gibt es einige wenige Läden in Barcelona, die den Barcelona Chair auf Lager halten. Diese Geschäfte führen auch ähnliche Möbelstücke in ihrer Kollektion, wie z.B. Barhocker oder Sofas.


Geschäfte, die den Barcelona Chair auf Lager halten

En Linea Barcelona
Córcega 284,
08008
Barcelona, España.

Metro: Diagonal, (Blaue Linie, L5) oder (Grüne Linie, L3)
Tel: +34 934 151 212
Website: En Linea


Wenn es Ihnen nur darum geht, den Barcelona Chair einmal zu sehen, dann empfehle ich Ihnen, den Pavillion zu besuchen. Hier finden Sie die zwei Stühle, die seinerzeit den Royals als Thron dienten.


Pavelló Mies Van Der Rohe
Av. Francesc Ferrer i Guàrdia 7
Parc de Montjuïc
08038 Barcelona, España

Metro: Espanya (Grüne Linie, L3) oder (Rote Linie, L1)
Tel:  +34 93 423 4016
Website: www.miesbcn.com
Rote Linie:  Montag - Sonntag: 10:00 Uhr - 20:00 Uhr
Eintritt:  €4,75 , Studenten:  €2,60


Dieser Artikel hat Ihnen ein kleines Stück der Geschichte von Barcelona erzählt und Sie ein wenig mit der Geschichte des modernen Designs vertraut gemacht. Sowohl der Barcelona Chair, als auch der Pavillion sind Teil der reichen kulturellen Tradition der Stadt und auf jeden Fall einen Besuch wert.


Zurück zum Seitenanfang