Tourist Information Guide

Behindertengerechte Einrichtungen am Flughafen Barcelona Terminal 1 (T1) - Services für Reisende mit eingeschränkter Mobilität

Behindertengerechter Meeting-Point
Behindertengerechter Meeting-Point

Page Content

Seit der Umsetzung von EU-Richtlinien im Juli 2008 haben behinderte Reisende und Reisende mit eingeschränkter Mobilität sehr spezielle Rechte am Flughafen. Diese gelten von dem Moment an, an dem Sie den Flughafen betreten bis zu dem Moment, an dem Ihr Flugzeug abhebt. Ich habe eine vollständige und kompakte Anleitung zu diesen Rechten auf der Seite für behindertengerechte Einrichtungen am Terminal 2 (T2) des Flughafens Barcelona zusammengefasst - Anleitung zu behindertengerechten Einrichtungen am Flughafen Barcelona.

Das neue T1-Gebäude am Flughafen Barcelona ist für Reisende mit eingeschränkter Mobilität gut ausgelegt. Das Gebäude besitzt drei Etagen. Jede Etage kann jedoch über einen Aufzug oder eine mechanische Rampe erreicht werden.

Auf dieser Seite finden Sie: Einzelheiten zum barrierefreien T1-Gebäude; eine Erklärung zu den Meeting-Points und wo sich diese im T1 befinden; Informationen zum Parken mit eingeschränkter Mobilität am T1.


Barrierefreiheit im T1 für Menschen mit eingeschränkter Mobilität

Das gesamte T1-Gebäude wurde so konstruiert, dass Menschen mit eingeschränkter Mobilität ein barrierefreier Zugang ermöglicht wird. Es bietet Folgendes:

  • 49 Laufbänder
  • 26 mechanische Rampen
  • 48 Rolltreppen
  • 125 Aufzüge

Sollten Sie Hilfe benötigen, um sich am Flughafen zu bewegen, sehen Sie unten in den Informationen bezüglich Meeting-Points nach, an denen Sie Hilfe anfordern können.


Meeting-Points im T1 für Menschen mit eingeschränkter Mobilität

Bitte sehen Sie sich die Anleitung zu behindertengerechten Einrichtungen am Flughafen Barcelona an. Darin wird genau erklärt, wie die Meeting-Points funktionieren. Kurz gesagt stellen sie sicher, dass Reisende mit eingeschränkter Mobilität den Flughafen nicht vorab über besondere Bedürfnisse informieren müssen (wenn Sie jedoch lieber den Flughafen vorab informieren möchten, finden Sie dazu Einzelheiten in der Anleitung zu behindertengerechten Einrichtungen im T2). Sie müssen einfach nur bei Eintreffen am Flughafen an einen der Meeting-Points kommen und Sie erhalten von diesem Zeitpunkt an bis zum Einstieg in das Flugzeug Hilfe von einem speziell ausgebildeten Aena-Mitarbeiter.

Im T1 des Flughafens Barcelona gibt es insgesamt acht Meeting-Points. Sie befinden sich an folgenden Orten:

  1. Im Parkhaus, das mit dem T1 verbunden ist.
  2. Im Lobbybereich des Erdgeschosses (P0)
  3. Im Ankunftsbereich des Erdgeschosses (P0)
  4. Am Check-in des Air Corridor Barcelona-Madrid (P1)
  5. Im Hauptbereich „La Plaza" auf der Ankunktsebene (P1)
  6. Außerhalb des Abflugbereichs auf der dritten Ebene (P3)
  7. In der allgemeinen Check-in-Lobby auf der dritten Ebene (P3)
  8. An der Abflugfahrbahn auf der dritten Ebene (P3)

Sollten Sie Probleme haben, einen der Meeting-Points zu finden, suchen Sie einfach nach einem Aena-Mitarbeiter, der Ihnen den Weg weisen wird.


TippBitte denken Sie daran, dass Meeting-Points jetzt innerhalb der EU gesetzlich vorgeschrieben sind. Wenn Sie jedoch in ein Gebiet außerhalb der EU reisen, ist nicht garantiert, dass Ihnen dort dieselben Hilfestandards bei Ihrer Ankunft angeboten werden. Sollten Sie sich nicht sicher sein, setzten Sie sich am besten direkt mit Ihrer Fluggesellschaft oder dem Flughafen, an den Sie reisen, in Verbindung und erfragen weitere Informationen.


Parken am T1 für Reisende mit eingeschränkter Mobilität

Das Parkhaus grenzt an den T1 und ist für Reisende mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Auf der zweiten Ebene des Parkhauses finden Sie 108 Parkplätze, die für Fahrzeuge von Menschen mit eingeschränkter Mobilität reserviert sind.

Wenn Sie eine vollständige Kopie der im Jahr 2008 erlassenen EU-Richtlinien bezüglich der Rechte von Reisenden mit eingeschränkter Mobilität anzeigen lassen möchten, gehen Sie zur offiziellen Aena-Website.

Im Allgemeinen ist der Servicestandard, der Reisenden mit eingeschränkter Mobilität am Flughafen Barcelona geboten wird, sehr hoch. Sie werden hoffentlich sehen, dass sowohl durch das Gebäude selbst als auch durch die Mitarbeiter, die darin arbeiten, sichergestellt wird, dass Ihr Aufenthalt am Flughafen so reibungslos wie möglich abläuft.


Zurück zum Seitenanfang