Tourist Information Guide

Selbst Fahren auf dem Circuit de Catalunya

Ein Blick auf die Rennstrecke
Ein Blick auf die Rennstrecke

Page Content

Das könnte das genialste Geschenk für Formel-1- oder Motorrad-Grand-Prix-Fans oder einfach für diejenigen sein, die Geschwindigkeit lieben! An bestimmten Tagen im Jahr öffnet der Circuit de Catalunya die Rennstrecke für das Publikum. Für einen relativ geringen Preis bekommen Sie die Gelegenheit, mit Ihrem eigenen Fahrzeug auf der Rennstrecke zu fahren. Sie haben dann zwanzig Minuten lang Zeit, einige Runden auf dem Circuit zu drehen.

Natürlich gelten strenge Vorschriften darüber, wie dies abläuft (s. detaillierte Informationen unten). Für viele könnte das jedenfalls eine einmalige Chance sein, ihr Fahrzeug und ihr Fahrgeschick auf die Probe zu stellen und zwar in einer Form, die auf normalen Straßen nicht legal wäre.


Was passiert an den Tagen, an denen man selbst auf der Rennstrecke fahren kann

Bevor man zur Fahrt zugelassen wird, bekommt man eine Einführung über Sicherheit und wie man auf der Rennstrecke fahren muss. Das Fahrzeug wird überprüft (s. mehr Details unten unter ‚Vorschriften') und ein Helm wird zur Verfügung gestellt.

Auf der Rennstrecke dürfen Sie zwanzig Minuten lang fahren. Während dieser Zeit behalten Profis alle Teilnehmer im Auge. Sie sitzen im dem Publikum nicht zugänglichen TV-Raum, wo 49 Fernsehbildschirme verschiedene Bereiche der Rennstrecke zeigen. Falls Ihr Fahrstil gefährlich ist, geben Ihnen Streckenposten, die an der Rennstrecke stehen, durch Winken mit einer Flagge zu verstehen, dass Sie langsamer fahren müssen.


Tickets

Es gibt Tickets für die gesamte Rennstrecke (die Grand Prix-Streckenvariante) und einen etwas verkürzten Bereich (die nationale Streckenvariante), die man am Circuit de Catalunya kaufen kann.

Preise:

Grand-Prix-Rennstrecke:  €49,00
Mieten einer Box:  €53,00
Versicherung:  €9,00
Mieten eines Helmes:  €7,00
Einlass zum Circuit:  €5,00


Termine

Sie müssen sich beim Circuit de Catalunya über die genauen Daten erkundigen, an denen die Rennstrecke zum selbst Fahren geöffnet wird. Dabei starten PKWs und Motorräder in getrennten Runden.

Vorschriften

  1. Motorräder: Motorräder müssen mindestens 125 CC vorweisen. Die Fahrer müssen die erforderliche Ausrüstung tragen - Handschuhe, Stiefel, Lederkombi und Helm.
  2. PKWs: Fahrer und Beifahrer (falls vorhanden) müssen einen Helm tragen.
  3. Zugelassenes Mindestalter: 16 Jahre. Fahrer im Alter zwischen 16 und 18 müssen eine Bevollmächtigung für Minderjährige und eine Fotokopie des Reisepasses eines der Elternteile oder des Tutors vorweisen.

Verkehrsanbindungen zum Circuit de Catalunya

Detaillierte Angaben darüber, wie Sie zur Rennstrecke kommen, finden Sie unter unserem
‚Wie Sie zum Formel-1-Grand Prix in Barcelona gelangen'

Vergessen Sie aber nicht, dass die Zubringerbusse nur an den Tagen des Grand Prix verkehren. An den restlichen Tagen des Jahres steht dieser Service nicht zur Verfügung.


Zurück zum Seitenanfang