Tourist Information Guide

Franzosen in Barcelona: Erstattung der Kosten für einen PCR- oder Antigentest, der in Barcelona für die Rückreise nach Frankreich durchgeführt wurde, durch die französische Sozialversicherung

Page Content

Letzte Aktualisierung: 23 Juni 2022


Frage: Ich muss in Barcelona einen Antigentest oder einen PCR-Test machen, um nach Frankreich zurückreisen zu können. Kann ich in Frankreich eine Erstattung für den Coronavirus-Test erhalten?

Antwort: Wenn Sie in Frankreich wohnen und bei der französischen Krankenkasse angemeldet sind oder wenn Sie derzeit in Barcelona wohnen, aber noch bei der französischen Krankenkasse angemeldet sind, wird Ihr PCR-Test oder Ihr Antigentest, der in Barcelona durchgeführt wurde, um nach Frankreich zurückzukehren, von der französischen Krankenkasse bis zum 06. Juli 2021übernommen.

Ab dem 07. Juli 2021 übernimmt die französische Krankenkasse die Kosten für einen PCR- oder Antigentest im Ausland und in Barcelona, wenn Sie nur aus medizinischen Gründen einen PCR- oder Antigentest durchführen lassen müssen, d. h.: Sie haben COVID-Symptome während Ihres Aufenthalts in Barcelona und müssen einen COVID-Test machen, um festzustellen, ob es sich um COVID handelt. Das bedeutet, dass COVID-Tests nicht mehr abgedeckt sind, wenn Sie eine Prüfbescheinigung benötigen, um reisen zu können.

Nach Angaben der französischen Krankenversicherung sind PCR-Tests und Antigentests, die aus medizinischen Gründen durchgeführt werden, erstattungsfähig bis zu einem Höchstbetrag von €35,00.

Da der Preis für PCR-Tests in Barcelona höher ist als €35,00, werden Ihnen maximal folgende Beträge erstattet €35,00. Die französische Krankenkasse erstattet daher nicht den vollen Preis für einen in Barcelona durchgeführten PCR-Test, aber einen guten Teil davon. Sie können jedoch Antigentests in Barcelona unter €35,00 finden, was bedeutet, dass Sie in diesem Fall eine 100%ige Rückerstattung erhalten können.

Sobald Sie in Frankreich sind, müssen Sie die folgenden Unterlagen an Ihre französische Sozialversicherungsanstalt (CPAM für "Caisse Primaire d'Assurance Maladie") schicken, um Ihre Erstattung zu erhalten:

1. Ein ausgefülltes Verwaltungsformular S31125 mit dem Titel "Soins Reçus à l'Etranger" (d. h. "Im Ausland erhaltene Leistungen").

2. Eine ärztliche Verschreibung für einen COVID-Test oder ein ärztliches Attest

3. Eine offizielle Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer für den PCR-Test oder das Antigen, das Sie in Barcelona genommen haben

4. Ein Dokument, das Ihren Aufenthalt in Barcelona rechtfertigt, wie z. B. Ihre Flug- oder Bahntickets. Diese letzte Anforderung ist auf der zweiten Seite des Formulars S31125 aufgeführt.

Sie können all diese Informationen im Ameli.fr-Krankenversicherungsforum und auf dieser speziellen Seite der Ameli.fr-Krankenversicherungswebsite nachlesen.


Wenn Sie ein Antigen- oder PCR-Test-Reisezertifikat für die Einreise nach Frankreich benötigen, können Sie sich problemlos in einem privaten Labor in Barcelona testen lassen.


Wie können Sie sicherstellen, dass Sie eine offizielle Rechnung über die Mehrwertsteuer für Ihren PCR-Test in Barcelona erhalten?

Die auf den folgenden Seiten aufgeführten medizinischen Zentren und Laboratorien für COVID-Tests können automatisch oder auf Anfrage eine offizielle Rechnung für Ihren COVID-Test ausstellen:

Wie und wo man in Barcelona einen PCR-Test machen kann

Wie und wo man in Barcelona einen Antigentest machen kann

Wenn Sie Ihren PCR-Test oder Ihren Antigentest über eine andere Klinik oder ein anderes Labor in Barcelona als das auf dieser Seite empfohlene buchen, vergewissern Sie sich bitte, dass Sie eine offizielle Mehrwertsteuerrechnung (keine Quittung) erhalten, die von der französischen Krankenkasse akzeptiert wird, bevor Sie Ihren PCR-Test buchen. Bitte beachten Sie, dass eine normale Quittung für die Bezahlung des Coronavirus-Tests nicht ausreicht. Sie müssen dafür sorgen, dass Sie eine offizielle Rechnung über die Mehrwertsteuer erhalten, um sie von der französischen Sozialversicherung zurückfordern zu können. Wenn das Labor die Rechnung nicht automatisch an Ihre E-Mail-Adresse schickt, müssen Sie das Labor telefonisch oder per E-Mail kontaktieren, um Ihre Rechnung anzufordern.

Zurück zum Anfang der Seite